Insights - vier Tage Woche I Werbeagentur BESONDERS SEIN

Zurück zur Übersicht

BESONDERS SEIN Insights: Vier Tage Woche

Daniela Köhler | 28.02.2020

Vier Tage Woche? Für uns als mittelgroße Werbeagentur in Nürnberg eine Frage zukunftsorientierter Arbeitsweise – und somit Teil unseres Prinzips. Mit unseren besonderen Arbeitszeitmodellen fahren wir sehr gut. Heute erzählen wir ein wenig genauer, wie wir die vier Tage Woche im täglichen Arbeitsablauf umsetzen.
Die Arbeitswoche in Deutschland hat 5 – eigentlich sogar 6 Werktage. Arbeitet man im Kundenservice – und da sind wir als Dienstleister definitiv anzusiedeln – muss man fünf Tage die Woche erreichbar sein. Ist die vier Tage Woche damit unmöglich?
Nein!

Vier Tage Woche bei BESONDERS SEIN wie alles begann

Eine vier Tage Woche muss nämlich nicht zwingend bedeuten, dass die gesamte Belegschaft freitags zuhause bleibt. Wie bei vielen Maßnahmen im War for Talents – geht es vor allem darum, das enge Korsett der bisherigen Arbeitsmarktpraktiken aufzuweichen. Denn Leistung und nicht Arbeitszeit sind am Ende wichtig für die bestmögliche Produktivität und in unserem Fall auch Kundenbetreuung.

Der erste Impuls kam – wie so oft – von außen. Eine Bewerbung für eine Mitarbeit mit vier Tage Woche weckte das Interesse unserer Geschäftsführerin Daniela Köhler. Die Bewerberin war für die Agentur so interessant, dass ihrem Wunsch entsprochen werden sollte.
Im Teamgespräch äußerten dann zwei bestehende Mitarbeiter ebenfalls den Wunsch ihre Arbeitszeit zu reduzieren und so aufzuteilen, dass sich eine vier Tage Woche ergibt. Schnell fiel die Entscheidung: Wenn einige Mitarbeiter in Teilzeit arbeiten, wird zur Kompensation ein weiterer Mitarbeiter eingestellt. Fortan gilt: Jeder arbeitet so viele Stunden, wie für ihn oder Sie individuell perfekt sind, wenn es mit den Möglichkeiten der Agentur realisierbar ist.

Somit arbeiten mehr als 50% der Mitarbeiter zwischen 32 und 35 Stunden – die restlichen Mitarbeiter blieben bei der 40 Stunden Woche.

4-tage-woche-werbeagentur

Vier Tage Woche – auf besondere Weise

flexible-arbeitszeitmodelle-werbeagentur

Bei BESONDERS SEIN gab es schon immer die Devise: Effizienz geht vor Zeit absitzen. Meetings werden auf das Wesentliche konzentriert und nach Möglichkeit vermieden.
Selbstverständlich nehmen wir uns für unsere Kunden alle Zeit der Welt – aber gerade die internen Abläufe halten wir so schlank und effizient wie möglich. Als Kleinunternehmen können wir solche Maßnahmen selbst steuern – und haben so den großen Vorteil, dass wir sehr flexibel agieren können.
Eine weitere Devise unserer Arbeitszeitgestaltung ist, dass Überstunden nach Möglichkeit vermieden werden sollen.
Denn die zusätzliche Zeit, die der Mitarbeiter am Schreibtisch sitzt, ist in den allermeisten Fällen unnötig. Das heißt nicht, dass wir uns nicht auch mal in ein Projekt reinhängen, dass sich in seiner Finalphase befindet – meistens jedoch sind durch die konzentrierte Arbeitszeit auch hier keine Überstunden notwendig. Vor allem klappt das bei uns, weil unsere Projektplanung auf den Punkt funktioniert.

 

Für diejenigen, die die 40 Stunden Woche bevorzugen, weil Sie dann mehr verdienen können oder weil sie ihr Engagement und ihre späteren Möglichkeiten im Hinblick auf ihre persönliche Karriere in der vollen Zeit ausschöpfen wollen, gibt es meist zusätzlich zum Mittagessen am Mittwoch noch das Mittagessen am Freitag von der Geschäftsleitung geschenkt – und der Freitag wird als ruhiger Arbeitstag von einigen sogar BESONDERS geschätzt.

Es kann so einfach sein: Wir feiern den Freitag!

Autor

daniela-koehler-werbeagentur
Daniela Köhler
Geschäftsführerin

Daniela Köhler ist Geschäftsführerin bei BESONDERS SEIN. Ihr Herz schlägt für authentisches Marketing und Design. Unermüdlich auf der Suche nach dem BESONDEREN.