Employer Branding Glossar

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe und Erklärungen
zum Thema Employer Branding

A

B

C

D

EFGHI

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z
A
Arbeitgebermarke

Wie wollen Sie als Arbeitgeber von Ihren Mitarbeitern und der Öffentlichkeit wahrgenommen werden? Mit Hilfe einer authentischen Employer Brand können Sie sich so positionieren, dass langfristig ein positives Image von Ihnen am Arbeitsmarkt entsteht.

E
Employer Value Proposition

Die EVP definiert, welche Alleinstellungsmerkmale Sie als Arbeitgeber zu bieten haben und was Sie damit vom Wettbewerb abhebt. Eine gute EVP differenziert und ist identitätsbasiert.

Externes Employer Branding

Die Gesamtheit der Maßnahmen, die dazu dienen, die Öffentlichkeit auf Sie als besonderen Arbeitgeber im positiven Sinne aufmerksam zu machen und damit neue Bewerber und als Resultat auch neue Mitarbeiter anzuziehen.

F
Fachkräftemangel

Für die auf dem Arbeitsmarkt offenen Stellen sind nicht genügend Arbeitnehmer verfügbar. Dieser Zustand in der Wirtschaft wird als Fachkräftemangel bezeichnet. Employer Branding kann dafür eine Lösung darstellen.

G
Generation Z

Ist die Generation, welche auf die Millennials folgt. Also Menschen, die ab Ende der 90er und Anfang der 2000er Jahre geboren wurden. Als Arbeitnehmer ist ihnen Freizeit noch wichtiger als anderen Generationen und sie legen Wert darauf, Arbeit und Privatleben zu trennen.

H
Hidden Champions

Häufig mittelständische Unternehmen, die der breiten Öffentlichkeit weitestgehend unbekannt sind, auch wenn einige von ihnen sogar Weltmarktführer auf ihrem Gebiet sind. Sie beschäftigen oftmals mehrere tausend Mitarbeiter und erwirtschafteten meist bemerkenswerte Gewinne.

I
Ideenmanagement

Mitarbeiter sind meist die besten „Kunden“ und Qualitätsprüfer eines Unternehmens. Mit einem geeigneten Ideenmanagement System in Ihrem Unternehmen können Sie sowohl von den tollen Verbesserungsvorschlägen Ihrer Mitarbeiter profitieren und diese dabei auch motivieren. Insbesondere für die Generation Z ist es auch hier wieder von Bedeutung einen Beitrag zu leisten.

Internes Employer Branding

Alle Maßnahmen, die darauf abzielen, die aktuelle Belegschaft zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Im besten Fall fungieren Mitarbeiter durch diese Bemühungen als Markenbotschafter.

K
Konkurrenz- / Wettbewerbsanalyse

Welche Employer-Branding-Maßnahmen ergreift Ihr Wettbewerb? Es schadet nie zu wissen, in welchem Umfeld Sie sich bewegen. Bleiben Sie dennoch authentisch und ahmen nicht einfach wahllos nach. Ehrlichkeit währt in dem Fall tatsächlich am längsten. Für die eigene Employer Value Proposition ist eine Wettbewerbsanalyse in den meisten Fällen nicht zwingend erforderlich.

M
Markenbotschafter

Sind in der Regel Fans oder Kunden einer Marke und transportieren ein positives Image der Brand nach außen. Markenbotschafter können auch Mitarbeiter eines Unternehmens sein. Sie prägen Sie als Arbeitgeber und machen Sie für Außenstehende erlebbar und menschlich. Häufig auch unter dem Begriff „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ zu finden.

Millennials

Auch Generation Y genannt. Bezeichnet Menschen, die zwischen Anfang der 80er Jahre und Ende der 90er Jahre geboren wurden. Sie wuchsen als erste Generation mit Computern und neuster Technik auf (Digital Natives).

Mitarbeiter

Sie bilden das Herz eines jeden Unternehmens. Begeistern Sie Ihre Mitarbeiter, werden Sie auch bald als Arbeitgeber positiv wahrgenommen werden.

R
Recruiting

Bezeichnet den Prozess neue Mitarbeiter einzustellen.

W
War for Talents

Der „Kampf“ um passende Arbeitnehmer mit den Wettbewerbern. Grund dafür ist der fortschreitende Fachkräftemangel.

Work Life Balance

Steht für die Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Wer Mitarbeitern eine gesunde Work Life Balance bietet, wird langfristig durch weniger Fehltage, Fluktuation etc. profitieren. Work Life Balance spielt besonders für die Generation Z eine immer größere Bedeutung.

Z
Zielgruppe

Menschen/ Personas, die Sie mit Ihren Maßnahmen erreichen möchten. Das muss für alle Disziplinen individuell festgelegt werden und unterscheidet sich je nachdem ob es sich um Employer Branding, Social Media, PR oder andere Bereiche handelt.

Sie haben bereits eine Strategie und wollen diese in Szene setzen?

Hier gehts zu unserer Kreativabteilung:
BESONDERS SEIN Werbeagentur