Markenführung Best Practice


4 Beispiele guter Markenführung

Warum hat nicht Kellogg’s das individuelle Zusammenstellen von Frühstückscerealien erfunden, sondern mymuesli? Warum stammt die erfolgreichste Action-Kamera für Social-Media-Videos nicht von Nikon, sondern von GoPro? Der Grund dafür ist gute bzw. auch mal schlechte Markenführung. Wie man es richtig macht, zeigen unsere Markenführung Best Practice Beispiele.

Best Practice Beispiele

1. Markenführung Best Practice – Heidelberger Druckmaschinen AG

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist der technologisch führende Anbieter von Drucklösungen im Bogenoffsetbereich. Grundlage für diesen Erfolg sind nicht das UI-Design oder die hochwertigen Produkte, sondern konsequente Markenführung. Die Marke Heidelberg ist inzwischen eines der bekanntesten Beispiele erfolgreicher Markenführung im Industriegütersektor. Die Investition in die eigene Marke lohnt sich für das Unternehmen gleich dreifach. Weil die Marke so einen guten Ruf hat, erzielt Heidelberger erstens deutlich höhere Verkaufspreise. Banken gewähren ihren Kunden zweitens eher Kredite zur Finanzierung der Maschinen. Drittens ist der Wiederverkaufswert der Maschinen erheblich höher als bei der Konkurrenz.

2. BMW – Brand Management weltweit

Wesentliche Aufgabe der Markenführung ist es, die Markenphilosophie über alle Unternehmensbereiche hinweg umzusetzen und vorzuleben. Seit Urzeiten gelingt das BMW, einem der erfolgreichsten Automobilunternehmen weltweit. Seine starke Markenpolitik und hervorragende Markenführung lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Fahrspaß. Dem Unternehmen gelingt es nicht nur, dass mehr als 120.000 Mitarbeiter in über 140 Ländern Freude am Fahren vermitteln. BMW schafft es auch, Fahrspaß in einem Portfolio von Luxus-Limousine (Rolls-Royce), über Lifestyle-Flitzer (Mini), bis hin zu Motorrad-Klassikern und E-Autos zu vermitteln. Bestimmt gelingt es durch geschicktes Brand Management auch, Freude am autonomen Fahren zu verkaufen.

Markenführung beschrieben anhand von BMW
Markenführung anhand der Marke Rügenwalder

3. Zukunftsorientierte Markenführung – Das Beispiel Rügenwalder

Die Rügenwalder Mühle, bekannt für Fleischwurst Produkte aus dem Supermarkt, hat bereits mehrfach exzellentes Brand Management bewiesen. Rügenwalder beobachtete, dass sich seine Konsumenten vermehrt für die Inhaltsstoffe der eigenen Produkte interessierten. Daraufhin ließ das Unternehmen, als eines der ersten in Deutschland, seine Produktionsschritte von Fresenius kontrollieren. Damit bewies Rügenwalder, ernsthaft auf die Interessen seiner Kunden einzugehen. Wenig später beobachtete das Unternehmen im Vegetarismus eine unaufhaltsame kulturelle Bewegung und sah seinen Markt davonschwimmen. Daraufhin entwickelte es vegetarische Wurstersatzprodukte und ist damit mittlerweile mit Abstand Marktführer in diesem Segment. 

4. Mit Digitalstrategie zum Markenaward – Bosch Rexroth

Unsere vierte Best Practice Markenführung stammt von Bosch Rexroth. Bis 2016 hatte man das Gefühl, die Marke Rexroth ruhe sich darauf aus, Teil der Bosch-Gruppe zu sein. Seit 2001 trat die Marke kaum mehr in Erscheinung, verstaubte. Von “anziehend”, sowohl für Kunden, als auch potentielle Mitarbeiter, konnte nicht so recht die Rede sein. 2016 wagt der Mess- und Regeltechnikkonzern den Turnaround mit einer umfassenden Markenerneuerung. Die neue Digitale Strategie setzt auf Synergien im Markt und auf Zukunftsthemen. Bosch Rexroth behauptet sich neben seiner Position in der Industriehydraulik als Anbieter von Lösungen für die Industrie 4.0. Zur Hannover Messe 2016 tritt Bosch Rexroth erstmals im neuen Markenlook auf. 2019 erhält das Unternehmen den German Brand Award 2019 in Gold als beste Marke in der Branche Industry, Machines & Engineering.

Wie Sie sehen, geht Markenführung nie ohne Markenpositionierung. Wenn die Marken ihre Position nicht genau analysieren würden, könnten sie keine so mutigen Entscheidungen treffen, um den Erfolg ihrer Marke zu steuern.

Informiert sein

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen:

BLOG / Agenturleben
05.02.2019

Deutscher Agenturpreis 2018

Mehr erfahren
BLOG / Corporate Identity
02.05.2019

Mit STOCKER für den DPOK nominiert

Mehr erfahren

Ihre Meinung ist uns Wichtig!

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Lassen Sie doch einen Kommentar da!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.