Was ist gutes Webdesign?

Liebe auf den ersten Klick!


Ob es Liebe auf den ersten Blick gibt? Ehrlich gesagt, wir wissen es nicht. Aber wir können mit Sicherheit sagen, dass bei einem Besuch auf einer Webseite der erste Blick entscheidend ist. User entscheiden im Bruchteil einer Sekunde, ob sie auf der Website bleiben oder sie wegklicken. Wenn Sie also eine Website haben, die Sie an potentielle Kunden bringen möchten, ist es wichtig, dass Sie gut darüber nachdenken, was für einen ersten Eindruck Ihre Website machen soll. Dies kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Gutes Webdesign ist ein Balanceakt, der die richtige Mischung aus Funktionalität und Ästhetik bieten muss. Aber was genau macht gutes Webdesign aus? Dafür gibt es eine einfache Antwort: 42. Spaß beiseite, es gibt keine exakte Formel für das perfekte Webdesign. Doch es gibt ein paar Dinge, die gutes Webdesign ausmachen.

Was ist gutes Webdesign? Zwei Bildschirme mit Beispielen.

Warum ist gutes Webdesign wichtig?

Gutes Webdesign ist mehr als nur „schön“. Ihre Website entscheidet über Erfolg und Misserfolg Ihres Unternehmens. Ihre Website ist möglicherweise das Erste, was ein potenzieller Kunde von Ihnen sieht. Eine benutzerfreundliche und ansprechende Website kann dazu beitragen, die Aufmerksamkeit auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu lenken und Sie vor der Konkurrenz abzuheben. Funktioniert Ihre Website nicht richtig oder schaut aus wie aus dem Jahr 2001, schrecken Sie potenzielle Kunden ab. Eine schlechte Website ist wie ein schlechter erster Eindruck. Ein gutes Webdesign hingegen ist verkaufsfördernd und zielgruppenorientiert.

Warnende Ausrufezeichen: Gutes Webdesign ist wichtig.
Mit gutem Webdesign sticht man heraus. So wie dieser rote Stern auf blauem Grund.

Gutes Webdesign repräsentiert die Unternehmensmarke

Ein modernes und ansprechendes Webdesign ist ein wichtiges Aushängeschild für jedes Unternehmen. Es repräsentiert nicht nur das Unternehmen online, sondern kann auch die Marke stärken, wohingegen ein schlechtes Webdesign die Marke schwächen kann. Daher ist es wichtig, dass Unternehmen sich richtig positionieren und so auf ihre Besonderheiten und ihre USPs aufmerksam machen. Ziel sollte es sein, Vertrauen aufzubauen und das Interesse der User zu wecken. Das alles muss bei gutem Webdesign berücksichtigt werden.

Sie brauchen Hilfe bei Ihrer Marken­-Positionierung?

Wir helfen Ihnen gerne!

Zur Markenpositionierung

Webdesign braucht ein Konzept

Ein BESONDERES Webdesign beginnt bei uns mit einem BESONDEREN Konzept. Bevor wir uns also an die Gestaltung Ihrer Website machen, müssen unter anderem folgende Fragen geklärt werden:

  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Welche Botschaft soll vermittelt werden?
  • Wie soll das Unternehmen wahrgenommen werden?
  • Welchen Nutzen haben Produkte / Dienstleistungen für den User?
  • Was sind die kurzfristigen und auch langfristigen Ziele des Unternehmens?
  • Wer sind die größten Konkurrenten?
  • Was sollen die Nutzer auf Ihrer Website tun? Sollen sie z.B. etwas kaufen, sich anmelden oder Sie kontaktieren?

uvm.

Im Detail analysieren wir das gesamte Unternehmen und erarbeiten daraus ein Konzept bzw. eine Analyse der digitalen Strategie mit dem Ziel, den Unternehmenserfolg zu steigern und neue Absatzmöglichkeiten zu entwickeln. Aus dieser Analyse ergeben sich die Anforderungen an die Website, bestehend aus technischen Aspekten und inhaltlicher Gestaltung.

Gutes Webdesign kennt seine Zielgruppe

In der Konzeptarbeit wurde die Zielgruppe klar definiert. Nun gilt es, bei der Gestaltung der Website die Inhalte und Funktionen auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abzustimmen.

Gutes Webdesign muss nicht Jedem gefallen, sondern die richtige Zielgruppe ansprechen.

Zielscheiben: Die Frage, was gutes Webdesign ist, entscheidet sich nicht zuletzt daran, wie gut man die Zielgruppe trifft.

Gute Webdesigner gestalten für User bzw. potentielle Kunden, nicht für Designer!

Zu viele Unternehmen vernachlässigen die Bedürfnisse ihrer Kunden und konzentrieren sich mehr darauf, was ihnen gefällt. Das Ergebnis ist häufig eine Website mit vielen tollen Grafiken und Animationen, aber keinen relevanten Inhalten und einer schlechten User Experience für Kunden.

Dabei ist es wichtig, nicht nur darauf zu achten, was die User sehen sollen, sondern auch wie sie mit der Website interagieren können und welche Handlungsaufforderung sie erhalten, um schlussendlich ans gewünschte Ziel zu kommen.

Gutes Webdesign muss funktionieren

Webseiten müssen nicht nur gut aussehen, sondern auch funktionieren. Dabei muss man das Wort „funktionieren“ in mehreren Aspekten betrachten. Eine moderne Website muss sowohl technisch als auch hinsichtlich der User Experience funktionieren.

Aus technischer Sicht:

Funktionieren aus technischer Sicht heißt, dass die Website auf allen gängigen Browsern und Endgeräten richtig angezeigt wird, die Ladezeiten der einzelnen Seiten kurz sind und alle Links zu den richtigen Zielen führen.

Aus User Experience Sicht:

Funktionieren aus User Experience Sicht heißt: die Website ist intuitiv und einfach zu bedienen. Der User wird zielführend durch die Website geleitet und versteht auf Anhieb die Produkte bzw. Dienstleistungen. Die Handlungsaufforderungen sind klar definiert und führen den User ans gewünschte Ziel. Die Interaktionen mit der Website holen den User sinnvoll ab und bereichern den Besuch anstelle ihn zu verkomplizieren.

Bestes Webdesign passt sich an

Die Digitalisierung schreitet voran. Egal ob Unterwegs, im Büro oder Zuhause, wir sind ständig online und das mit verschiedensten Endgeräten. Der Umgang mit Computern, Laptops, Tablets und Smartphones ist auch im Arbeitsalltag fließend. Als moderne Webdesign Agentur  passen wir uns dieser Entwicklung an und gestalten moderne responsive Websites, die sich automatisch an das Endgerät des Users anpassen. Dem User wird immer die beste Experience geboten. Details dazu finden Sie in einem eigenen Beitrag über responsive Design.

Gutes Webdesign denkt an SEO

Natürlich kann eine moderne, nutzerorientierte und technisch ausgereifte Website nur dann wirklich Erfolg haben, wenn sie auch gefunden wird. Die Suchmaschinenoptimierung ist deshalb ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Websites und muss bereits im Webdesign berücksichtigt werden. Bei der Gestaltung eines Webdesigns denken wir bereits von Beginn an die Suchmaschinen, setzen die jeweils relevanten Keywords in Szene und schaffen eine solide technische Grundlage, damit Ihre Website eine gute Position in den Suchergebnissen bei Google & Co erreicht. Denn was nutzt einem die schönste Website, wenn sie niemand findet?

Aufwärtstrend in der Search Console: Was ist gutes Webdesign ... für SEO?
Go up and never stop. Gutes Webdesign unterstützt die Ziele des Unternehmens, nicht zuletzt durch Conversions.

Gutes Webdesign fördert Conversions

Bei manchen Seiten reicht es dem Betreiber bereits, wenn die Nutzer sie und den Content darauf wahrnehmen. In den meisten Fällen erwarten unsere Kunden aber mehr: Die Nutzer sollen sich für einen Newsletter anmelden, etwas herunterladen, ein Kontaktformular ausfüllen, anrufen oder direkt über die Seite kaufen.

Gutes Webdesign sorgt dafür, dass solche Conversions gefördert werden. Durch A/B-Tests kann anschließend die Conversion Rate stetig optimiert werden. So wird aus gutem Webdesign noch besseres Webdesign.

Beispiele für gutes Webdesign

Sie sind auf der Suche nach moderner Website-Inspiration? Dann sind Sie hier genau richtig. In unseren Referenzen finden Sie zahlreiche moderne Websites, die wir für unsere Kunden gestaltet und realisiert haben. Viel Spaß beim Stöbern!

Was kostet gutes Webdesign?

„100g gutes Webdesign, BIO und regional nur 13,50 €. Wie viel hätten Sie denn gerne?“. Schön wenn es so einfach wäre, wie beim Metzger ums Eck, doch das ist es leider nicht. Die Preisschere geht bei Webdesign weit auseinander. Baukastensysteme mit Templates von der Stange gibt es bereits für unter 100 € monatlich. Natürlich kann man auch mehrere 10.000 Euro in die Erstellung eines Webdesigns investieren. Doch das allein ist leider keine Aussage über Qualität und Erfolg der Website. Ein gutes Webdesign ist schließlich mehr als nur ein hübsches Layout. Ein gutes Webdesign beinhaltet alle oben genannten Punkte, d.h. ein stimmiges Konzept mit Unternehmens- und Wettbewerbsanalyse, bei welchem die Zielgruppen herausgearbeitet wurden.

Es ist funktional und das hinsichtlich der Technik, sowie der UI und UX. Es ist auf Suchmaschinen optimiert, fördert Ihre Conversions und repräsentiert ganz nebenbei perfekt Ihre Unternehmensmarke. Allein für die Konzeption, mit Wireframe von 10-12 Unterseiten und der dazu passenden SEO-Strategie, landen sie schnell bei über 40 Arbeitsstunden und da ist die Umsetzung noch gar nicht inbegriffen. Also, was kostet nun ein gutes Webdesign?

Ein Rechenbeispiel:

Konzeption ~ 40+ Stunden
Konzept auf Grundlage der Unternehmens- und Wettbewerbsanalyse, Wireframe aller benötigten Seiten mit der passenden SEO-Strategie

Design ~ 40+ Stunden
Ausgestaltung der relevantesten 3-5 Seiten auf Basis des Konzeptes, mit sämtlichen UI- und Design-Elementen

Projektmanagement ~ 25+ Stunden
Abstimmungen, Kundenbetreuung, Koordination, Präsentationen

Content Unterstützung ~ 25+ Stunden
Aufbereitung der gelieferten Inhalte aus Konzept- und SEO-Sicht, Unterstützung bei der Erstellung von userfreundlichen Texten

Programmierung ~ 100+ Stunden
Programmierung der Website anhand des Konzeptes, Designs und Wireframes. Testing auf allen aktuellen Browsern, Hosting Support, Launch

_________________________________

Gesamt: ~ 230+ Stunden

Ein guter freiberuflicher Webdesigner verlangt im Schnitt 70€ pro Stunde – eine Agentur (wie z.B. wir) inkl. einem Team mit Experten für jeden Bereich liegt eher höher.

D.h. allein ein freiberuflicher Webdesigner kommt hier schon auf mindestens 16.100€

Sie brauchen Unterstützung bei gutem Webdesign?

Wir als moderne Webdesign-Agentur aus Nürnberg  unterstützen Sie, dank der Digitalisierung auch überregional bei allen Schritten Ihres Websiteprojektes. Von der ersten Beratung über Konzeption, Design, technische Realisierung und Launch Ihrer Website bis hin zur laufenden Betreuung und Optimierung. Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns haben, kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Sie.

Jetzt kontaktieren

Informiert sein

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen:

BLOG / Evergreens
15.06.2022

Responsive Webdesign Nürnberg

Mehr erfahren
BLOG / Alle
01.02.2022

German Web Awards 2022

Mehr erfahren

Ihre Meinung ist uns Wichtig!

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Lassen Sie doch einen Kommentar da!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert