Wie nutzt man YouTube für die Unternehmenskommunikation?


Video-Marketing für Industrie und Mittelstand

Nennen wir das Kind beim Namen: Fernsehen ist out. On Demand ist heutzutage der wichtigste Videokanal. Videos sehen, wann, wo und so oft man will. Hand aufs Herz: Haben wir uns nicht alle schon einmal ein Video-Tutorial auf YouTube angesehen? Oder einen Imagefilm? Wir zeigen Ihnen, wie YouTube für Industrieunternehmen gelingt.

Was ist YouTube?

Die Videoplattform YouTube erfreut sich ungebremster Beliebtheit. Sie ist längst das Fernsehen der jüngeren Generation.

Mit 1,9 Milliarden aktiven Nutzern weltweit ist YouTube das Leitmedium der Jugend. Dabei spricht YouTube zwar tendenziell eine jüngere Zielgruppe bis 35 Jahren an, ist aber auch bei älteren durchaus beliebt. Auf YouTube finden sich Anleitungen (sogenannte Tutorials) für fast alles, Kochshows, Soaps, Serien, Filme, Dokumentationen sowie sogenannte Vlogs (Videoblogs). Kurzum: Jedes erdenkliche Videoformat kann hier gefunden werden. Dabei ist YouTube für jedermann kostenlos. Das ist gerade für Werbetreibende interessant und so entwickelt sich YouTube gerade zum Mekka der Marketingmöglichkeiten.

Jugendliche nutzen YouTube
Ein geselliger Abend vor der Glotze? Das war einmal. Heute werden YouTube-Videos geteilt.

Wie funktioniert YouTube?

Aktuell auf dem Vormarsch ist sogenannter Branded Content. Das ist eine neue Form der Markenkommunikation bei der keine aktive Produktplatzierung mehr stattfindet. Branded Content auf YouTube hat im Grunde nichts mehr mit klassischer Werbung gemein.

Ist das noch Werbung oder ist das schon Kunst?

Branded Contents sind Unterhaltungsangebote, die den Namen von Unternehmen tragen. Man kann diese Form der Markenbildung mit dem Sportsponsoring vergleichen: Der Nutzer verbringt freiwillig eine gute Zeit mit der Marke und verknüpft dadurch ein positives Bild mit ihr. Emotionen sind die Währung der heutigen Zeit und mit Branded Content kann man eine Menge Emotionen hervorrufen.

Wer nicht gleich einen eigenen Kanal starten kann oder will, kann auch bei YouTube Werbeanzeigen buchen. Diese erscheinen dann entweder als Banner oder als Video vor dem eigentlichen Video. Die Zielgruppendefinition spielt hier eine sehr große Rolle, so kann es lohnend sein, eine Anzeige für Crimp-Werkzeug möglichst vor ein Do-it-Yourself Video zu schalten.

Die einzelnen Kontaktpunkte für Ihre Unternehmenskommunikation im Überblick:

  1. Eigene Video-Beiträge erstellen
  2. YouTube Werbeformen
  3. Fremde YouTube-Beiträge kommentieren

Ist YouTube für Industrieunternehmen im Mittelstand geeignet?

Füttern Sie ihr Youtube
Sie müssen YouTube fleißig mit Inhalten füllen, sonst sind Ihre Dienste für Nutzer nicht relevant.

YouTube für Industrieunternehmen kann sich auch für kleinere Unternehmen lohnen, ist aber mit einem nicht unerheblichen Aufwand verbunden. Denn YouTube schöpft sein volles Potential erst dann aus, wenn ein Kanal regelmäßig mit neuen Inhalten befüllt wird. Das ist ähnlich wie bei einem Fernsehsender: Laufen ständig nur Wiederholungen oder haben die Inhalte keine aktuelle Relevanz, nimmt die Attraktivität dieses Angebots ab.

Sie wollen in YouTube investieren? Dann bitte an der richtigen Stelle

Gerade, da Videoproduktion äußerst zeit- und kostenaufwendig ist, haben es viele Industrieunternehmen im Mittelstand schwer, für eben jene regelmäßigen neuen Inhalte zu sorgen. Zudem hat man als Werbekunde bei YouTube keinen vollen Zugriff auf die Platzierung der Werbung. Mehr als bei allen anderen sozialen Medien ist es also eine Frage der Strategie und des Geldes, wie erfolgreich KMU YouTube für Ihre Unternehmenskommunikation einsetzen können. Es besteht die Gefahr, viel Marketingbudget an der falschen Stelle zu verbrennen.

Zögern Sie nicht und lassen Sie uns Ihre YouTube-Strategie besprechen. Wir unterstützen Sie in Ihrem Videomarketing und kreieren BESONDERS emotionale YouTube-Botschaften.

Informiert sein

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen:

BLOG / Alle
26.03.2020

Go Digital!

Mehr erfahren
BLOG / Alle
23.12.2019

Weihnachtsspezial 2019

Mehr erfahren

Ihre Meinung ist uns Wichtig!

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Lassen Sie doch einen Kommentar da!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.