Warum Mitarbeiterumfragen der Schlüssel zur Förderung werteorientierter Arbeitskultur sind


Damit unser Great Place to Work ein Great Place to Work bleibt

In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt, in der agile Methoden und eine neue positive Arbeitskultur einen immer höheren Stellenwert einnehmen, ist es für Unternehmen entscheidend, eine Umgebung zu schaffen, in der sich alle Mitarbeiter:innen gleichermaßen wohlfühlen.

Volle Potenzialentfaltung gelingt nur, wenn wir Bedingungen schaffen, in der sich alle abgeholt fühlen. Regelmäßige Teamumfragen können helfen, den aktuellen Stand der Teamdynamik und die Wirksamkeit der angestrebten Unternehmenswerte zu evaluieren, zu reflektieren – und dadurch stetig zu verbessern. Dabei zählen nicht nur Ehrlichkeit und Kritikfähigkeit, sondern auch eine Vertrauensbasis zwischen Führungskräften und Team.

Denn: Auch wenn Umfragen in der Regel anonym stattfinden, so besteht doch oftmals eine Hemmschwelle seitens der Mitarbeitenden, sämtliche Fragen ehrlich zu beantworten. Aus Angst vor Konsequenzen.

Keine Angst vor Kritik – Vertrauenskultur als Basis

Wir bei BESONDERS SEIN legen starken Wert darauf, eine solche vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen und es somit jedem einzelnen Teamcharakter zu ermöglichen, sich über den eigenen Arbeitsplatz konstruktiv zu äußern.

Ob der Führungsebene alle Antworten gefallen? Sollte keine Rolle spielen! Vielmehr jedoch, wie der Kritik im Anschluss begegnet wird. Nämlich bestenfalls mit Dankbarkeit für das entgegengebrachte Vertrauen und die sachliche Kritik – sowie dem Willen, etwas zum Positiven für alle zu verändern. Und zwar gemeinsam als Team.

Denn oftmals fallen diese wichtigen Themen hinten über, während man mit der Beseitigung von Problemen beschäftigt ist … Nehmen wir sie also nicht für selbstverständlich, sondern schenken ihnen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. #lobkultur
besonders-sein-werbeagentur besonders-sein-werbeagentur

Werte und Strategische Führung

Eine Mitarbeiterumfrage berücksichtigt auch die Werte, die das Team und das Unternehmen insgesamt vertreten. Eine strategische Führung, die diese Werte aktiv lebt und kommuniziert, ist entscheidend für den Erfolg der Umfrage sowie die Weiterentwicklung einer angestrebten Unternehmenskultur. Dabei gilt es natürlich auch, die gemeinsam auferlegten Werte regelmäßig zu überprüfen. Stimmen sie noch mit den Zielen und der eigenen Denke überein? Oder gibt es vielleicht Anpassungen? Menschen ändern sich. Zeiten ändern sich. Bedürfnisse ändern sich. Am Ball bleiben ist hier die Devise.

Der Lohn für unsere Mühen wird schnell für alle spürbar. Denn neben der Freude auf die eigene Arbeit ist Mitarbeiterfluktuation bei BESONDERS SEIN gar nicht erst vorhanden.

Während viele Unternehmen mit einer hohen Fluktuationsrate kämpfen, konnten wir intern bereits einige langjährige Jubiläen feiern. Tendenz steigend, – wächst quasi auch das Team stetig. Immer mehr Arbeitnehmer:innen wünschen sich einen sinnvollen Arbeitsplatz mit wertschätzender Arbeitsplatzkultur. Das zeigt sich auch an den vielen Bewerbungen, die uns inzwischen täglich erreichen. Und zwar unabhängig davon, ob überhaupt gerade eine Stelle ausgeschrieben wurde oder nicht.

Als Unternehmen, das für einen positiven Arbeitswandel steht, sind unsere BESONDERS SEIN Werte aktueller denn je: Menschlichkeit und Profit gehen Hand in Hand. Sprich, finanzieller Erfolg und Verantwortung für die Gesellschaft sollten sich nicht ausschließen. Ein hohes Maß an Selbstreflexion, Intuition, Respekt und Augenhöhe, gegenseitiges Wohlwollen und eine vernünftige Fehlerkultur wie auch gesunde Work-Life-Balance für alle bilden dabei den Kern unseres Miteinanders.

Wo uns all das bereits gelingt, zeigen die Statistiken unserer jährlichen Teambefragung. Wo wir wiederum noch an Stellschrauben drehen sollten, ebenfalls. Dass die Arbeitsplatz-Zufriedenheit unseres BESONDERS SEIN Teams aktuell sehr hoch ist, macht uns wirklich sehr stolz. Damit das auch so bleibt, arbeiten wir stetig am Erhalt, aber auch an der Weiterentwicklung unserer New-Work-Kultur. Damit ein Great Place to Work ein Great Place to Work bleibt. 😉

Informiert sein

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen:

BLOG / Interne Kommunikation
09.01.2020
Mehr erfahren

Ihre Meinung ist uns Wichtig!

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Lassen Sie doch einen Kommentar da!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert